20 Jahre Girls Day, Gießhaus, Universität Kassel 20.02.2020

„Mädchen und Technik“, „Zwei Schritte vor – einen zurück ... Viel erreicht ! – wie geht es weiter ?

Der Arbeitskreis Girls’Day Kassel ist seit 2002 Jahren aktiv und arbeitet seit 2015 unter dem Dach des regionalen Aktionsbündnis Frauen & Arbeit. Vertreterinnen von Institutionen, Verbänden und Projekten haben sich vernetzt, um das Thema „Mädchen und Technik“ im Rahmen des Girls’Day in der Schule sowie bei Schülerinnen und der Elternschaft aktuell zu halten. Hierzu fand im Jahr 2018 die M³ Woche rund um den GirlsDay statt.Der Arbeitskreis Girls’Day flankiert und unterstützt Aktionen zur Vorbereitung des Girls’Day und fördert Aktivitäten für Mädchen und Frauen im MINT Bereich in der Region.Vortrag: Prof. Dr. Renate KosuchFakultät für Angewandte Sozialwissenschaften, "Institut für Geschlechterstudien" Technische Hochschule Köln "Professur für Psychologie mit dem Schwerpunkt Sozialpsychologie".

Der Arbeitskreis Girls’Day Kassel sind: BA, Stadt Kassel, Landkreis Kassel, UNI Kassel, IHK, HWK, Nawi-LoLa, MES, MäteB, Iam MINT, und Girls Day.

 

 

17.30h World-Café

  • Nawi-LoLa (Lernort Labor für Mädchen)
  • MäteB (Mädchen in technische Berufe)
  • Max-Eyth-Schule
  • Girls’Day Akademie
  • Universität Kassel Fachbereich Elektrotechnik/ Informatik

 Handwerkskammer Kassel

Universität Kassel

Diese Veranstaltung ist bei der Hessischen Lehrkräfteakademie akkreditiert: 0199832001
 

Beschreibung Text

Anmeldelink

Zusätzliche Informationen