Hessisches Ministerium der Justiz tritt Nationalem Pakt bei

Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – das sind typischerweise keine Fachrichtungen von Frauen.Mit dem Aufruf "Komm, mach MINT." will der Nationale Pakt für Frauen in MINT-Berufen dies ändern und insbesondere junge Frauen zu den sogenannten MINT-Berufen und -Studiengängen ermuntern. Das Hessische Ministerium der Justiz ist deshalb dem Nationalen Pakt für Frauen in MINT-Berufen beigetreten und unterstützt damit junge Frauen, die Interesse im naturwissenschaftlich-mathematischen Bereich haben und sich an der Schnittstelle zwischen Schule, Studium und Ausbildung befinden, um sich für diese Berufe zu entscheiden.

 

 

v.l.n.r.: Sabine Stuhlmann (Leiterin des Projektes Nawi-Lola), Ingrid Richter (Präsidentin der Informationstechnik-Stelle der hessischen Justiz), Dr. Ulrike Struwe (Projektleiterin von "Komm, mach ."), Justizministerin Eva Kühne-Hörmann, NN: MINT Angestellte der IT-Stelle der hessischen Justiz. Foto: HMdJ

 

Zusätzliche Informationen